165.000 Klicks für Sargon-Video über Zensur in Deutschland

Kein Problem mit linker Gewalt: Egotronic "Scheiße bleibt Scheiße" Foto: YouTube/Audiolith
Kein Problem mit linker Gewalt: Egotronic "Scheiße bleibt Scheiße" Foto: YouTube/Audiolith

Alternative Medien im Aufwind: Die Themen, die von Portalen wie JouWatch forciert werden, ziehen immer weitere Kreise. Das jüngste Video im Channel von Sargon of Akkad zur G20-Hatz und Bystron-Klage erreichte an einem Tag 165.000 Zuschauer auf der ganzen Welt.

Von Collin McMahon

Sargon of Akkad wurde mit #GamerGate zu einem der bekanntesten politischen YouTuber der Welt, als der liberale Engländer mit bürgerlichem Namen Carl Benjamin das Lager der Videospieler wortgewandt gegen die hysterischen Angriffe radikaler Feministinnen verteidigte. Sein Channel hat heute 17 Millionen Views und 685.226 Abonnenten.

Da Sargon aktuell im Urlaub ist, wird er diese Woche bei seinem regelmäßigen Blog „This Week in Stupid“ vom deutschen YouTuber Kraut and Tea vertreten. Wie die meisten kritischen, nicht-linken deutschen YouTuber wie Der Doktorant und Die vulgäre Analyse muss Kraut and Tea seine Identität verbergen, um nicht der Selbstjustiz der Antifa ausgeliefert zu werden, da es um die Meinungsfreiheit in Deutschland ja bekanntlich leider nicht mehr so gut bestellt ist.

Kraut and Tea greift in seinem Video (06:45) die aktuellen Skandale in Deutschland auf, wie die illegale Verfassungschutzbeobachtung von AfD-Bayern Chef Petr Bystron, die Antifa-Menschenjagd auf ausländische Journalisten beim G20 in Hambrug und die Musikvideo-Mordaufrufe durch linksradikale bands Egotronic und Alles.Scheiße gegen AfD-Politiker – Themen die von den deutschen Mainstreammedien konsequent ignoriert werden, aber im Ausland mit großer Sorge um die Demokratie und Meinungsfreiheit wahrgenommen werden.

Gegen die Reichweite der internationalen YouTuber hilft aber kein Denkverbot und kein Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Das Video über die skandalösen Zustände im deutschen Wahlkampf 2017 erreichte innerhalb von einem Tag über 165.000 Klicks. Bleibt zu hoffen, dass ausländische YouTuber wie Tim Pool, Lauren Southern und Luke Rudkowski weiterhin über Deutschland berichten. Und deutsche YouTuber irgendwann keine Angst mehr haben müssen, ihr Gesicht zu zeigen.

Collin McMahon ist Autor („Lukas und Skotti“) und Übersetzer („Gregs Tagebuch“). Er schreibt gerade an einem Buch über Donald Trump. Bei Verlagsinteresse bitte Zuschrift.

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...