Vogelfrei – sei auch dabei

Foto: Durch Yevhen Prozhyrko/Shutterstock
Waffe oder keine Waffe? (Foto: Durch Yevhen Prozhyrko/Shutterstock)

Kennen Sie die Rockhymne „Free Bird“ von Lynyrd Skynyrd? Ein Klassiker, der die Freiheit besingt. Die Freiheit des Vogels ist ein uralter Mythos, ein Traum der Menschheit von schweben und davongetragen werden.

Von Volker Kleinophorst

Vogelfrei ist etwas vollkommen anderes, als frei wie ein Vogel zu sein. Im Mittelalter hieß vogelfrei, das man mit der Strafe der Acht (Ächtung) belegt wurde.

Das hieß, dass „niemand gegen ihn einen Frevel begehen kann, dessen er büßen dürfe.“

Geächteten durfte man kein Obdach gewähren. Im Todesfall wurde die Leiche nicht bestattet, sondern den Vögeln zum Fraß vorgeworfen.

Wie unser Land, wie wir. Mit Ansage. Allahu Akbar ist ein Schlachtruf, noch deutlicher geht es doch wohl nicht.

Ich würde jedenfalls gerne auf Messern, Antanzen, sexuelle Übergriffe, Familienfehden und die alltägliche Pöbelei verzichten.

Geht unseren Politikern am Arsch vorbei.

Hier darf sich jeder aufführen, wie er will.

Daß sich auf unserem Staatsgebiet aufhaltende, nennen wir sie mal Migranten, keinerlei Waffen mit sich zu führen haben, verstößt ja wohl nicht gegen das Grundgesetz.

Deutsche dürfen sich jedenfalls nicht bewaffnen.

Aus der SZ zu den spärlichen Verhaftungen nach den G-20 Krawallen in Hamburg:

„ Selbst die Staatsanwaltschaft wirft Stanislaw B. nicht vor, jemanden verletzt oder angegriffen zu haben. Gleich als er ankam… kontrollierten ihn Polizisten. Im Rucksack fanden sie Pfefferspray. Der Pole wurde festgenommen. Begründung: Das Tragen einer „Schutzwaffe“ ist strafbar nach dem Versammlungsgesetz.

So sitzt auch er …, obgleich der 24-Jährige … höchstens mit einer Bewährungsstrafe zu rechnen hat, … Das Landgericht erklärte auf die Beschwerde seines Anwalts Jonathan Burmeister hin, dies sei „zur Verteidigung der Rechtsordnung“ angezeigt. Was in der Juristensprache bedeutet: als Botschaft an die Öffentlichkeit.“

Für Migranten gilt anscheinend eine andere Rechtsordnung. Dass jegliche Aufenthalts-Stati inklusive Asylbewerbung sofort hinfällig sind, wenn jemand auffällig wird, ist aber eigentlich nicht zu viel verlangt. Ich denke, so viel Integrationswillen kann man den „Schutzsuchenden“ schon abverlangen.

Genau so kann man mit diesen „bandenmäßigen“ Straftaten und den endlosen Vergewaltigungen aufräumen Ganz easy.

Ursprünglich hat vogelfrei auch nur „Free Bird“, frei wie ein Vogel bedeutet.

Aber das ist lange her.

So wie die Sicherheit auf unseren Straßen.

Wer wirklich meint, unsere Politiker führen Gutes im Schilde, der spinnt.

Ich empfehle, hören sie sich „Free Bird“ mal in Ruhe an. Ein Traum.

Und dann fragen sie sich, ob es sich nicht lohnt für diesen Traum zu kämpfen?

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.