Gute Nachricht für alle libysche „Flüchtlinge: Einigung auf Waffenruhe!

(Foto: Durch Fishman64/Shutterstock
Symbolfoto (Foto: Durch Fishman64/Shutterstock)

Auch für die vielen libyschen Flüchtlinge heißt es jetzt: Koffer packen und ab nach Hause, auch wenn die NGO-Schlepper zu weinen anfangen:

Der von den Vereinten Nationen anerkannte libysche Regierungschef Fajes al-Sarradsch und der im Osten Libyens herrschende General Chalifa Haftar haben sich auf eine Waffenruhe und die baldige Durchführung im Frühjahr verständigt. Diese sind teil eines gemeinsamen Zehn-Punkte-Plans, den al-Sarradsch und Haftar am Montag unter Vermittlung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron im Schloss La Celle Saint-Cloud bei Paris verhandelt hatten. Macron würdigte in einer Stellungnahme den „historischen Mut“ der Kontrahenten.

Seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi im Herbst 2011 wird Libyen von Machtkämpfen zerrissen. (dts)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.