Stichwort „kriminelle Medien – Machen sich die GEZ-Zahler strafbar?

Foto: JouWatch
Zwangsgebühren sind wie Schutzgelderpressungen (Foto: JouWatch)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich gegen den GEZ-Terror zur Wehr zu setzen. Hier ist eine, die am logischsten klingt:

Zurückweisung der GEZ-Gebühren wegen zunehmenden kriminellen Machenschaften der Medien.

Begründung:

Im Wissen, daß die Medien ihre Bürger vorsätzlich betrügen und mit ihren Presse- und TV-Berichte absichtlich und arglistig ihre Konsumenten täuschen, die GEZ die oberste Instanz der TV-Sender sind, mache ich mich ähnlich wie bei der Hehlerei strafbar, wenn ich Ihnen die von Ihnen geforderten „Beiträge“ zahle, weil, dann sitze ich gewissermaßen bei Ihnen mit im Boot Ihrer kriminellen Aktivitäten.

Das würde bedeuten, daß Sie mich mit Ihren Beitragsrechnungen zugleich auffordern, mich von jeglicher Lebensmoral loszulösen. Nämlich von der Ehrlichkeit, Straffreiheit, Tugendhaftigkeit, kein Krimineller und Erpresser zu sein usw. in dem Moment, in dem Sie Ihre „Gebühren“, wie Sie Ihre Schutzgelderpressung nennen, an mich richten.

Man darf es offen aussprechen, da dies zweifelsohne nachweisbar ist und somit auch kein Vorwurf und keine Beleidigung darstellt, sondern der Tatsachen und der Wahrheit entspricht: Sie sind nachweisbar eine kriminelle Vereinigung. Ich werde mich hüten, hier etwas zu behaupten, was ich nicht beweisen könnte, und Sie wissen das, daß das so ist!

Sie belügen vorsätzlich den Konsumenten mit Berichten sowohl aus der Innen-, als auch der Außenpolitik, sprich aus aller Welt. Es ist eine Tatsache, dass Sie nicht mehr oder selten Ihre Reporter in die Krisengebiete hinaus senden, um den Vorkommnissen nachzugehen. Und wenn, dann wird manipuliert, was das Zeug hält, mit Bestechungsgeldern, versteht’s sich!  Denn Sie werden von den weltweit nur noch 3 verbliebenen Nachrichtenagenturen gespeist, von denen Sie zumeist unkontrolliert Ihre Nachrichten beziehen und nur noch mit Bildern und Worten schmücken. Das sind:

AP, APN und Reuters  (Die anderen wurden durch die mächtigen Monopol-Geldrucker-Mafia bereits plattgemacht)

Ich verzichte vorab auf die Erwähnung aller Ihrer bisherigen kriminellen Machenschaften. Denn die Liste der entarteten Berichterstattung ist mittlerweile endlos und lassen sich beispielsweise vereinfacht auf der Webseite: Kla.tv  nachvollziehen (es gibt noch weiter sachkritische Seiten). (Google „Liste verlogener Berichterstattung“)

Dort sind (noch nicht alle) die Beweise für Ihre Machenschaften ergiebig und nachvollziehbar aufgezeigt:

Daher verweise ich auf die alternativen Sender und Webseiten und weitere sachkritische Journalisten…

Sie schimpfen über die Unfreiheit der Presse in der Türkei. Die deutschen Medien sind kein Deut besser!  Auch die Menschenrechte nicht!

(Liebe Interessenten, steckt nicht den Kopf in den Sand. Allein schon die Verbreitungen dieses Schreiben sind viel viel wert!!)

Thomas v. Bismarck

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.