Deutschland – das größte Irrenhaus der Welt?

Foto: Collage
Das Irrenhaus und die Anstaltsleitung (Foto: Collage)

Wusstet Ihr schon, dass Deutschland gute Chancen hat auf den Titel „Dümmstes Land und größtes Irrenhaus der Welt“?

Von Ines Laufer

Schließlich dingt es sich lauthals – und wohl als einziges Land der Welt – als kuscheliger Zufluchtsort für den kriminellen Bodensatz der Dritten Welt an:

Nachdem erst im April bekannt wurde, dass tausende Taliban – zur Erinnerung: das sind jene Terroristen, die seit Jahren aus Afghanistan die Hölle auf Erden machen – gute Chancen auf Asyl oder zumindest subsidären Schutz haben, wenn sie derartig abartige Verbrechen begangen haben, dass ihnen die Todesstrafe drohen könnte, scheint sich das „Modell“ unter afrikanischen und arabischen Verbrechern herumgesprochen zu haben, sodass sie munter ihre Taten ausplaudern – denn das erhöht ihre Aussicht auf ein Bleiberecht!

So berichtet „Report München“ (Link im Kommentar) aktuell von einem „Flüchtling“, der sich freimütig als Täter von fünf Morden an Studenten und unzähligen Vergewaltigungen outete und zur Belohnung in Deutschland bleiben darf. Denn im Heimatland droht ihm die Todesstrafe…
Selbstverständlich bleibt er auf freiem Fuß, denn eine Verurteilung hierzulande muss er – trotz umfassenden Geständnisses – nicht fürchten, denn „es gilt ja die Unschuldsvermutung, obwohl wir glauben, daß er die Wahrheit sagt“, so die Staatsanwaltschaft…

Also nochmal langsam zum Mitschreiben: Unsere Regierung und Behörden unterstützen systematisch diese Verbrecher, gewähren ihnen Schutz und vom Steuerzahler finanzierte Vollversorgung und lassen die Psychopathen, Gewalttäter und Vergewaltiger auf die schutzlose Bevölkerung los.

Meine Freundin Monika Schneider meint dazu passend:

„Dieser Staat, dem mittlerweile wesentliche Merkmale abhanden kommen, liefert uns aus. Man kann es nicht mehr anders sehen.

Er opfert seine Leute für den Ruhm, das dümmste Land der Welt zu sein. Völlig irre, weil nach der Überflutung nur noch das Chaos herrschen wird.

Aber es scheint so gewollt. Überzeugt mich, wenn es anders ist. Vielleicht hyperventiliere ich nur und es ist gar nicht so dramatisch, dass unsere Freiheit immer mehr eingeschränkt wird und die Aufklärung innerhalb von wenigen Monaten den Rückwärtsgang einlegt, wenn Verbrecher regelrecht geschützt und die Taten verniedlicht werden.

Aber wenn hier jemand meint: die spinnt doch, es ist doch alles ok – dann will ich von dem- oder derjenigen wissen: wie sieht das Land in 10 Jahren aus, wenn Merkel und ihre Mitläufer längst Geschichte sind?“

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...