Skandal! Klimakatastrophe ignoriert Grüne!

https://www.flickr.com/photos/95213174@N08/12966949425/in/album-72157642014953475/
Trinkt gegen den Klimakummer: Toni Hofreiter (Foto: Jouwatch)

Kein Grünland für Grönland

Es gibt eine perfide Weltverschwörung gegen die Grünen. Sie läuft unter dem Codewort „Fakten“. Auf Grönland gab es den kältesten Juli seit Anbeginn jedweder Wetteraufzeichnung, wie die Basler Zeitung schreibt. Frische -33 Grad Celsius seien es gewesen. Das wäre neuer Rekord und 2,3 Minusgrade frischer als der alte.

Das folgende Zitat hier ist aber auch neuer Rekord. Mein Kompliment an Eugen Sorg von der Basler Zeitung.

Zitat Eugen Sorg: „Mitglieder der rot-grünen Klimakirche – Die meisten Journalisten und Medienangestellten sind Aktiv- oder Passivmitglieder der rot-grünen Klimakirche, der neuen Religion der postchristlichen westlichen Welt. Sie handeln wie Fromme immer handeln: Sie anerkennen nur Dinge, die mit den Dogmen ihres Glaubens konform gehen; was diesen widerspricht, wird übergangen. So vermeldeten die Medien neulich wie ein einziger Chor, dass der Rhonegletscher «zehn Zentimeter täglich» schmelze. Von Grönland dagegen kein Wort. Warum? Das klirrende Eis- und Kältephänomen dürfte es nicht mehr geben. Es stellt die Zentralprophezeiung von der kontinuierlichen, selbst verschuldeten und letztlich tödlichen Erderwärmung infrage.“ – Zitatende

Dem ist nichts hinzuzufügen. (ME)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.