NRW von „gewaltorientierten“ Islamisten und Linksradikalen belagert!

Foto: JouWatch
Auch in NRW sehr aktiv: Linksterroristen (Foto: JouWatch)

NRW hat fertig. In keinem anderen Bundesland tummeln sich so viele gewaltbereite, ideologisch tätowierte Gewalttäter herum, wie dort:

In Nordrhein-Westfalen geht man laut Jürgen Mathies, dem neuen Staatssekretär im NRW-Innenministerium, von insgesamt 970 gewaltorientierten Linksextremisten aus. Diese hielten Gewaltausübung gegenüber Polizisten und politischen Gegnern grundsätzlich für legitim, sagte Mathies dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwochsausgabe). Die Sicherheitsbehörden im Land würden die Szene „konsequent“ beobachten, versicherte er.

Der ehemalige Kölner Polizeipräsident kündigte zudem an, „alle Möglichkeiten“ zu nutzen, um die Polizeipräsenz in NRW zu erhöhen. So gebe es zum Beispiel Überlegungen, in einigen Städten weitere Züge der Bereitschaftspolizei einzurichten. (dts)

Als ob das noch nicht genügend Stress für Polizei und unbescholtene Bürger wäre, gibt es noch andere Lumpen, die dort ihr Unwesen treiben. „RP-Online“ hat ermittelt, dass die Zahl der islamistischen Gefährder in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr erneut rasant gestiegen ist. „Bonn bleibt Hochburg der Szene. Doch auch in Duisburg und Düsseldorf leben NRW-weit mit am meisten Gefährder. Für das Jahr 2015 war ihre offizielle Zahl in NRW noch mit 161 angegeben worden und ist somit binnen Jahresfrist um ein Drittel angewachsen. Besonders extrem fällt dabei der Zuwachs in Bonn und den umliegenden Landkreisen in der Umgebung aus. Hier hat sich die Zahl der besonders radikalen Salafisten in einem Jahr von etwa 20 auf nunmehr 40 verdoppelt.

Hinzu kommen noch 105 sogenannte relevante Personen in NRW, davon etwa 15 in Bonn. Dies geht aus einem vertraulichen Lagebericht des Landeskriminalamtes (LKA) hervor. Das LKA wollte dazu keine offizielle Stellungnahme abgeben.

Die Dunkelziffer ist bei weitem höher und das Leben in diesem bevölkerungsreichen Bundesland wird immer gefährlicher. Ob mit oder ohne Laschet.

Das große Problem dabei ist, dass sich Islamisten und Linke – wenn es hart auf hart kommt – zusammenschließen werden, schließlich rennen beide Gruppierungen einer faschistischen Ideologie nach.

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...