Dank Migrantenterror: Erster Toter in Calais!

Foto: Screenshot/Youtube
Migranten terrorisieren Calais (Foto: Screenshot/Youtube)

Es gibt den ersten toten Autofahrer in Calais. Migranten hatten mit Baumstämmen die A16 blockiert, um auf Lastwagen aufspringen zu können. Zwei Lastwagen versuchten dem Hindernis auszuweichen, ein drittes Auto – ein Van- konnte nicht mehr bremsen und geriet in Brand. Der in Fahrer des in Polen gemeldeten Fahrzeugs starb.

Neun Leute aus Eritrea sind verhaftet worden.

Seit der Räumung des berüchtigten „Dschungel-Camps“ im vergangenen Oktober sammeln sich in Calais wieder seit Mai Migranten, um illegal nach Großbritannien zu gelangen.

Dutzende Personen des öffentlichen Lebens haben mittlerweile in einem öffentlichen Brief den neuen französischen Präsidenten Macron aufgefordert, die meist aus dem Sudan und Eritrea stammenden Migranten in Calais „besser zu behandeln“. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.