Erneuter Terroranschlag? London: Fahrzeug fährt vor Moschee in Menschenmenge

(Foto über dts Nachrichtenagentur
Die britische Polizei kommt nicht zur Ruhe (Foto über dts Nachrichtenagentur)

In London ist in der Nacht auf Montag erneut ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Es gab einen Toten und 10 Verletzte. Die britische Polizei geht von einem Terroranschlag aus. Der Fahrer (48) des Van wurde verhaftet.

Der Vorfall ereignete sich in der Seven Sisters Road nahe des Bahnhofes Finsbury Park und unmittelbar vor einer Moschee, die nach Mitternacht laut Augenzeugenberichten wegen des Ramadan noch gut besucht gewesen sein soll. Nach Angaben des Muslim Council of Britain sollen Gläubige unter den Opfern und absichtlich verletzt worden sein. Der Notruf bei der Polizei war in der Nacht auf Montag gegen 0:20 Uhr Ortszeit (1:20 Uhr deutscher Zeit) eingegangen.

Eine Person war unmittelbar festgenommen worden, so die Polizei. Nähere Angaben wurden zunächst über mehrere Stunden nicht gemacht. Der Vorfall löste Erinnerungen an den Londoner Terroranschlag Anfang des Monats aus.

Am 3. Juni war auf der London Bridge ein von islamistischen Terroristen gesteuerter Kleinlaster in eine Menschengruppe gerast, wobei drei Personen unmittelbar getötet wurden. Anschließend erstachen die drei Terroristen auf einem nahegelegenen Markt mit langen Messern fünf weitere Menschen und verletzten insgesamt 48. Ihr Amoklauf wurde durch Polizisten beendet, die die Täter erschossen. (dts)

Imad Karim schreibt dazu:

Nein zum Terorr!!!

Verurteilen wir gemeinsam und mit aller Deutlichkeit diese abscheuliche Terrorakt gegen betende Moslems in London.

Mein Beileid und Mitgefühl gilt den Angehörigen der Toten und Verletzten.

Wer glaubt, mit Terror und Einsatz von Gewalt, seine Ziele erreichen zu können, ist ein Feind der Menschheit und der Freiheit.

Ich rufe alle Freunde, auch Mitglieder von „Deutschland mon amour“ – sofern sie davon überzeugt sind – dazu auf, in meinem Posting ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern und ihren Angehörigen zu setzen.

Zähle ich meine über 4.000 FB-Freunde, Ca. 50.000 Followers und 26.000 Mitglieder der FB- Gruppe „Deutschland mon amour“ zusammen, komme ich mit Überschneidung der selben Personen, mindesten auf 30.000. Ich bin gespannt, wie viele hier reagieren werden.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...