CSU-Politiker Mayer verurteilt Brandanschläge auf Bahnanlagen

Foto: über dts Nachrichtenagentur
Im Focus der Linksterroristen: Eine Bahnanlage (Foto: über dts Nachrichtenagentur)

Die Linksterroristen haben mal wieder gezündelt und das war nur ein kleiner Vorgeschmack auf Hamburg. Das kommt davon, wenn diese Hirntoten von der Politik gehätschelt und finanziert werden

Aber es gibt Ausnahmen:

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (CSU), hat die jüngsten bundesweiten Anschläge auf Bahnanlagen als „Angriff auf uns alle“ verurteilt. „Sollte sich bewahrheiten, dass es sich bei den Anschlägen um eine konzertierte Aktion von Linksextremisten handelt, lässt dies für den kommenden G20-Gipfel leider nichts Gutes vermuten“, sagte Mayer der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). „Letztlich sind solche sinnlosen Taten ein gemeingefährlicher Angriff auf uns alle.“

Zudem würden vergangene Ausschreitungen wie etwa vor zwei Jahren in Frankfurt am Main zeigen, dass die Grenze zwischen der Gewalt gegen Sachen und der Gewalt gegen Menschen ohnehin fließend sei. „Solche Taten müssen daher konsequent geahndet werden.“ (dts)

Werden sie nicht, Herr Mayer, wo leben Sie denn?

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.