Zweierlei „Sexismus“ im Thüringer Landtag

Astrid Rothe-Beinlich (Bild: JouWatch)
Die Grüne Astrid Rothe-Beinlich bemisst das Argument des politischen Gegners an dessen von hier herbeifantasierten Penisgröße (Bild: JouWatch)

Während der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner wegen der Verwendung des Begriffs „Mädels“ durch Landtagsvizepräsidentin Margit Jung (Die Linke) ermahnt wird, kann sich die Grüne Abgeordnete Astrid Rothe-Beinlich deutlich mehr erlauben. Ihre Behauptung, Brandners Redebeiträge seien seinem zu kleinen Penis geschuldet, blieb unter der Sitzungsleitung Jungs folgenlos.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.