Heroischer Kampf gegen den Islamterror: Weitere Verhaftungen wegen „Hassrede“

Foto: Durch Weerachai Khamfu/Shutterstock
Feuer und Flamme für den Islam? (Foto: Durch Weerachai Khamfu/Shutterstock)

Die britische Polizei ist schwer beschäftigt und greift hart durch im Anti-Terrorkampf. Sie verhaftete nun einen Mann und eine Frau, die ihre Wut über das islamische Blutvergießen im Internet ausdrückten. Der Mann hatte ein Video online gestellt, in dem er einen Koran verbrannte.

„Ich versuche seit einer halben Stunde ein Feuer anzuzünden und es klappt einfach nicht. Jetzt habe ich das gefunden“, erzählt er in dem Video in einer Küche und hält den Koran in die Höhe. „Und jetzt habe ich das hier gefunden“, fährt er fort und ist dann zu sehen, wie er einzelne Seiten draußen in ein kleines Lagerfeuer wirft und verbrennt.

Neben dem 45jährigen Mann aus Evesham wurde auch eine ebenfalls 45jährige verhaftet. Sie hätte mit der Verbreitung des Videos zum Rassenhass angestiftet, so der Vorwurf.

Seit April ist besonders die Gruppe “Britain First” ins Visier der Behörden geraten. Sie habe 10 Videos auf Facebook und Twitter geteilt, die gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen. Die Videos waren mehr als 7000mal geteilt worden und hätten „Fake-News“ über Angriffe von Moslems auf Frauen und Polizei beinhaltet.

Die Facebookseite von „Britain First“ hat 1,8 Millionen Likes, mehr als die Konservative, die Labour Partei und die Liberalen Demokraten zusammen.

Dass die britische Polizei im Auftrag der Politik nun auch offiziell die Scharia eingeführt hat und dass mit solchen Aktionen die Islamisten und Terroristen immer mehr Oberhand gewinnen, scheint sie bewusst in Kauf zu nehmen. Oder gibt es Beispiele dafür, dass Bürger verhaftet wurden, weil sie die Bibel verbrannt haben?

So wird das nichts mit dem Kampf gegen den Islamterror, das ist eher eine Verteidigung des Islamterrors. Ganz so weit, wie zum Beispiel in Afghanistan, wo bei solch ähnlichen Aktionen die Todesstrafe droht, ist man in Großbritannien noch nicht, aber auf dem besten Weg dorthin. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.