Der Trump Schock

Donald Trump vertritt die Interessen Amerikas - also ganz normal (Foto: Kopp-Verlag)

So oder so ähnlich lauten landauf und landab die Titelgeschichten in der gesamten bundesdeutschen Medienlandschaft. Dabei hatte Donald Trump nur das umgesetzt, was er seinen Wählern vor der Wahl versprochen hatte, den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen. Offenbar scheint es die abgemerkelte Journaille in Deutschland vollkommen zu überraschen, dass es allem Anschein nach doch noch Politiker gibt, die nach der Wahl das umsetzen, was sie den Wählern vor der Wahl versprochen hatten. In Deutschland kennen wir so etwas schließlich nicht. Da passiert regelmäßig das genaue Gegenteil.

Von Gerhard Breunig

Was Trump wirklich getan hat ist ein harter Schlag gegen den sich immer mehr ausbreitenden Klimasozialismus. Während die europäischen Polithanseln auch nach 4 Monaten Trump anscheinend immer noch nicht begriffen haben, dass sich das politische Klima in dieser Welt gewaltig gewandelt hat, dreht Onkel Donald der auf dem gesamten Globus agierenden Klimamafia endlich den Geldhahn zu – richtig so.

Die so genannten Klimawissenschaften haben es nämlich auch nach Jahrzehnten der üppigen Förderung nicht geschafft, ihre eigentliche Aufgabe zu erfüllen. Ihre einzige wirkliche Aufgabe war es, den vom Menschen verursachten Klimawandel wissenschaftlich nachzuweisen. Genau dafür wurden Organisationen wie das IPCC eigentlich geschaffen. Es gibt jedoch bis heute keinen einzigen wissenschaftlich fundierten Nachweis dafür, dass ein irgendwie geartetes Handeln der Menschen das Klima dieser Erde wirklich beeinflusst.

Auf der Basis schlichter Behauptungen und mit hanebüchenen, wissenschaftlich nicht belegbaren Pseudo-Beweisen wurden nicht nur die Amerikaner sondern auch und gerade wieder mal die Deutschen von ihren „Regierungen“ in infamer Weise getäuscht und geschröpft. Wer einmal genau überlegt, was wir unter dem Deckmantel des „Klimaschutzes“ inzwischen so alles ertragen müssen, dem stellen sich die Haare zu Berge.

Energiewende – CO2 Abgaben – Die große Transformation sind nur einige Schlagworte, die man uns ständig ohne Unterlass um die Ohren haut. Unsere Kinder werden in dieser Irrlehre „geschult“. Physik und Chemie werden so ad absurdum geführt – und das in einem Land, das nur aufgrund seiner technischen und wissenschaftlichen Qualitäten überhaupt am Weltmarkt bestehen kann.

Was GRÜNE und in deren Gefolge ein Tross von sozialistisch motivierten Gesellschafts-Klempnern diesem Land bereits an Schaden zugefügt haben, ist kaum noch zu beziffern. Was mit unserem Land im Zuge der merkelhaften Energiewende angerichtet wurde, kann nur als Katastrophe bezeichnet werden. Die Ökostalinisten und Klima-Ideologen leben immer noch gut in ihrem grünen TAKATUKA- Land durch Merkels Gnaden – auf unsere Kosten.

Was Trump getan hat war nur, einen bremsenden Stein ins Rollen zu bringen um der Wahrheit bahn zu brechen, was diesen weltweit agierenden „Klimasozialismus“ endlich zu Fall bringen kann. Was Trump hier durch seine Rede angestoßen hat, könnte zu einer riesigen Lawine werden, der die fett gefressenen Klima-Maden endlich von den Futtertrögen dieser Welt entfernt.

Das, was wir aktuell in den Medien beobachten können fällt eindeutig in die Rubrik der Rückzugs-Gefechte. Wer enrsthaft glaubt, der Präsident es mächtigsten Landes der Welt würde sich von einer Angela Merkel oder von einem Martin Schulz in die Parade fahren lassen, der ist weltfremd.

Die Lüge des vom Menschen verursachten Klimawandels kann nur noch durch politische Macht und dank permanenter Unterstützung williger Medien aufrecht erhalten werden. Da die Wahrheit solche Unterstützung nicht braucht, weil sie stets für sich allein stehen kann, ist es also nur noch eine Frage der Zeit, bis das Lügenkonstrukt des vom Menschen verursachten Klimawandels in sich zusammenbricht.

Warten wir es ab. Bald wird der Trump-Schock seine heilende Wirkung auch in Deutschland entfalten.

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...