Terrorwarnung: Rock am Ring wird geräumt

Terrorwarnung - Gelände geräumt (Bild: Dirk Eubel; Rock am Ring; CC BY-SA 2.0; siehe Link)

Düsseldorf: Wegen einer Terrorwarnung wurde das Musikfestival „Rock am Ring am Freitagabend unterbrochen. Die Polizei erteilte wegen einer „terroristischen Gefährdungslage“ vorsorglich die Anweisung zu einer Unterbrechung. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat die Terrorwarnung bestätigt. Ob und wann das Festival wieder freigegeben wird, ist bislang unklar. Die Polizei hat ein Bürger-Infotelefon geschaltet. Die Telefonnummer lautet 08006565651.

Fast 90.000 Menschen, die zu Festival angereist waren, wurden von der Polizei zu den Ausgängen gebeten um das das Festivalgelände kontrolliert und ruhig in Richtung Ausgänge und Campingplätze zu verlassen.

Die Festivalorganisation bat laut Medienberichten die Sicherheitsbehörden, die dreitägige Veranstaltung weiterlaufen zu lassen. Ein Polizeisprecher sagte dagegen am Abend, es gebe keinen konkreten Plan, „wann wir das Gelände wieder freigeben“.Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat die Terrorwarnung bestätigt.

Die Polizei hat ein Bürger-Infotelefon geschaltet. Die Telefonnummer lautet 08006565651. (BS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.