Es geschieht am helllichten Tag: Araber und Afrikaner begrabschen Mädchen und Frauen

Foto: arindambanerjee/ Shutterstock
sexuelle Belästigung (Foto: arindambanerjee/ Shutterstock)

Elmshorn – Am hellen Tag wurde eine 14jährige von einem arabisch sprechenden Mann von ihrem Fahrrad geschubst und sexuell belästigt. Das Mädchen fuhr gegen 10 Uhr durch den sogenannten Schülerwald, als er sie vom Rad zog und begrapschte. Er soll etwa 30 Jahre alt sein, einen dicken Bauch und lockige, schwarze Haare haben. Als er Stimmen in der näheren Umgebung hörte, ließ er von ihr ab und flüchtete.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Auch im westfälischen Höxter bekam eine Frau die Hand eines Fremden zu spüren. Die 34jährige wartete am Bahnhof Ottbergen auf ihren Zug, als ihr jemand von hinten zwischen die Beine griff. Als die Frau sich umdrehte und den Täter anschrie, flüchtete er.  Der Täter soll ca. 25 Jahre und afrikanischer Herkunft sein.

Auch in diesem Fall bittet die Polizei mögliche Zeugen, sich zu melden. (MS)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.