Manchester: Hat der Islam wieder zugeschlagen?

Foto: Screenshot/Twitter
IS bekennt sich zum Anschlag in Manchester (Foto: Screenshot/Twitter)

Großbritannien/Manchester – Während die deutschen Medien noch von „mutmaßlich“ und fein säuberlich von „Terroranschlag“ sprechen, gibt es bereits ein „unbestätigtes“ Bekennervideo vom IS zum Terroranschlag in Manchester, der zu diesem Zeitpunkt bereits schon 19 Menschen das Leben gekostet hat:

Auf Twitter kursiert dieses Video. Der „mutmaßliche“ Attentäter ruft:

Im Namen Allahs der Allmächtige, der Barmherzige. Das ist alles nur der Anfang…Ich werde alle Kreuzfahrer angreifen. Allahu Akbar!

Hier geht es zum Video:

Und das hier wurde VOR dem Anschlag getwittert:

Der MDR spricht derweil immer noch von einer „Explosion“ und glänzt mit einem Portrait des US-Popstar Ariana Grande und die großartige Geschichte der Konzerthalle.

Das ist Journalismus in seiner perversesten Form!