Alice Weidel macht AfD-Jugendchef zu ihrem Sprecher

Bild: JA Facebook
AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel mach JA-Chef Markus Frohnmaier zu ihrem Sprecher (Bild: JA Facebook)

Die Spitzenkandidatin der AfD, Alice Weidel , macht den Bundesvorsitzenden der AfD-Jugendorgansiation (JA) Markus Frohnmaier zu ihrem Sprecher.

Neuer Sprecher der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel ist der Chef der Jugendorganisation Jungen Alternative (JA) Markus Frohnmaier.

Der Student der Rechtswissenschaften und Bundesvorsitzender der JA gewann im letzten Jahr gegen die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) vor Gericht. Die Grüne verlangte von Frohnmaier eine Unterlassungverfügung, nachdem der AfD-Jungpolitiker in Anbetracht der massiven sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht die Meinung vertrat, dass Leute wie Claudia Roth mittelbar mitvergewaltigt hätten. Roths Klage wurde vom Kölner Landgericht abgewiesen.

Alice Weidel: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Alice Weidel. Wir hatten in den letzten Monaten viele gemeinsame Veranstaltungen. Unsere gemeinsame Arbeitsebene ist großartig! Ab jetzt gilt es, vollen Einsatz für unser Spitzenteam und unsere hervorragenden Bundestagskandidaten zu geben, damit die AfD das bestmögliche Ergebnis erzielt und es in Deutschland ab dem 24. September endlich wieder eine richtige Opposition gibt, die ihrem Namen gerecht wird. Das wird uns freilich nur dann gelingen, wenn die gesamte Partei mitzieht: Wir sind keine Partei der Karteileichen! Bei uns gilt: Der Star ist die Basis! Packen wir es gemeinsam an!(BS)