Identitäre geigen Maas die Meinung!

Foto: IDB
Geile Aktion der Indentitären: Sie geigen Zensurminister die Meinung! (Foto: IDB)

Berlin – Wieder eine wunderbare Aktion der Blue-Peace-Bewegung: Die Identitäre Protestaktion vor dem Bundesjustizministerium gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz!

In den Mittagsstunden des 19.05.2017 protestierten identitäre Aktivisten vor dem Bundesjustizministerium unter dem Motto „Alles schon vergessen? Gegen Zensur und Meinungsverbote“. Dabei wurde das Bundesjustizministerium symbolisch in „Zensurministerium“ und „Stasi 2.0“ umbenannt.

Die Aktivisten setzten ein starkes Protestsignal gegen die geplante Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz dient lediglich als trojanisches Pferd für eine massive Meinungseinschränkung von nonkonformen Inhalten innerhalb der sozialen Netzwerke. Die Kontrolle über die sozialen Medien obliegt somit nicht mehr juristischen Standards, sondern wird der Willkür eines linken Denunziantentums ausgesetzt.

Die Identitären fordern ein Ende der sanften Meinungsdiktatur. Die Qualität von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zeigt sich auch immer darin inwieweit eine Regierung nonkonforme Meinungen dulden kann.

Und es kam, was kommen musste: Die Lügenpresse tritt in Aktion und verbreitet aktuell die Behauptung es habe einen Stürmungsversuch von IB Aktivisten im Innenministerium gegeben. Diese Behauptung ist falsch. Die Aktivisten haben von vornherein ihren Protest vor dem Haupteingang des Bundesjustizministeriums positioniert!

Weitermachen Jungs! Nu so kann man den Linksradikalen die Stirn bieten: Friedlich frech und völlig frei!

Und hier die Behauptung der Lügenpresse, am Beispiel „Focus

Etwa 50 Personen, die dem Umfeld der rechtsextremen Identitären Bewegung zugerechnet werden, haben am Freitagmittag versucht, in das Gebäude des Bundesjustizministeriums in Berlin einzudringen.

Und hier ein FB-Kommentar zu diesem Medien-Schwachsinn:

Ich hab gehört, der Laden wäre erst mit ein paar in Peenemünde geklauten V2-Raketen sturmreif geschossen worden und dann wäre man mit einem alten Königstiger im Maasschen Vorzimmer rumgekurvt. Können unsere Qualitätsmedien das bestätigen?

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...