Brexit beschert Touristen-Boom

Foto: Durch ESB Professional/Shutterstock
London, Welthauptstadt des Gedankenverbrechens (Foto: Durch ESB Professional/ Shutterstock

Großbritannien/London: Großbritannien kann sich nach der Brexit-Entscheidung über einen neuen Touristenrekord freuen.

Knapp 38 Millionen Besucher kamen auf die Insel, vier Prozent mehr als im Jahr zuvor. Sie gaben 26 Milliarden Euro aus, auch das ist eine Steigerung im Vergleich zu 2016.

London war das Hauptziel für 19 Millionen Reisende, gefolgt vom schottischen Edinburgh und Manchester. Die meisten Touristen kamen aus Frankreich, den USA und Deutschland. (MS)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...