Verkehrter Unfall: Auto rast auf Times Square in Menschenmenge

Rotes Auto Foto (Symbolbild): Pixabay

Wie der Focus soeben meldete, ist auf dem New Yorker Times Square ein Auto auf den Bürgersteig und in eine Menschenmenge gerast. Es gab einen Toten und mehrere zum Teil schwer Verletzte. Der Fahrer wurde in Haft genommen. Es gebe keine Hinweise darauf, daß es sich um einen Terroranschlag handele, wie New Yorker Lokalmedien unter Berufung auf die Polizei berichten. Der Unfallfahrer werde derzeit auf Drogen und Alkohol getestet. Die New Yorker Feuerwehr sprach auf Twitter ebenfalls von einem Verkehrsunfall.

Bei dieser Art von Unfällen wird der informierte Zeitgenosse natürlich hellhörig. Selbstverständlich gibt es solche Unfälle, keine Frage. (ME)