Landtagswahl in Schleswig-Holstein: CDU überraschend deutlich vorne

Kiel  – Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist die CDU laut Prognosen von ARD und ZDF überraschend deutlich stärkste Kraft vor der SPD geworden. Der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner zeigte sich von dem Ergebnis enttäuscht: Man habe die Wahl „klar verloren“, das akzeptiere man, sagte er in der ARD. Dennoch werde man über eine mögliche Ampelkoalition in den entsprechenden Gremien beraten. Die derzeit regierende Küstenkoalition aus SPD, Grünen und SSW hat den Prognosen zufolge keine Mehrheit mehr.

Die Piraten werden nicht mehr im neuen Kieler Landtag vertreten sein. Die Prognosen von ARD und ZDF sehen die CDU im Mittel bei 33,5 Prozent, die SPD bei 26,5 Prozent, die Grünen bei 13,0 Prozent, die FDP bei 11,0 Prozent, die AfD bei 5,5 Prozent, die Linke nur bei 3,5 Prozent und den von der Fünf-Prozent-Hürde befreiten SSW bei 3,25 Prozent. (dts)

Foto: Screenshot/ Video

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...