Arbeitgeber und IG Metall: Einheitsfront gegen die AfD!

Foto: Wikipedia/ Von Benutzer:Gaspard - selbst erstellt., Logo, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=3039657

Wenn es noch an Hinweisen gefehlt hat, dass Deutschland von Kopf bis Fuß verlinkt ist, dann haben wir hier einen:

„Arbeitgeber und IG Metall geben vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai keine Wahlempfehlungen ab, machen aber in einem ungewöhnlichen Schritt gemeinsam Front gegen die AfD. Gegenüber der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Freitag) warnten IG-Metall-Bezirksleiter Knut Giesler und Arndt Kirchhoff, Präsident der Unternehmensverbände NRW, einhellig vor der „Alternative für Deutschland“. Giesler sagte: „Wer Deutschland aus der EU führen will, ist für keinen Arbeitnehmer wählbar, der hat den Schuss nicht gehört.“ Das würde allein in NRW Hunderttausende Arbeitsplätze vernichten.

Die IG Metall habe auch nicht vergessen, dass die AfD aus dem Gedanken entstanden sei, die FDP sei noch nicht neoliberal genug, so Giesler. Beide kritisierten das Menschenbild der AfD, Kirchhoff nannte es „rassistisch und nationalistisch“. Die Unternehmer wollten in NRW „weder kommunistische Kombinate noch Rechtsradikale“…“Nichtdemokratische Parteien, die wir nicht verbieten können, sollten wir so klein wie möglich halten.“ (dts)

Damit wissen wir: Gewerkschaften sind so überflüssig wie ein Kropf. Wenn es darum geht, eine politische Opposition verhindern zu können, machen sie sogar gemeinsame Sache mit dem „Tarifgegner“.

Und mal eine direkte Frage an die beiden Antidemokraten: Haben mehr als die Hälfte der Briten den Schuss ebenfalls nicht gehört? Arbeitnehmer sind diejenigen, die am meisten unter der EU zu leiden haben, denn es ist ihr Geld, was dort verprasst wird. Wer sich also so für die EU ausspricht, ist ein Arbeiterverräter. Bei den Arbeitgebern eigentlich keine Überraschung, bei den Gewerkschaften aber eine Schweinerei, werden sie doch von den Arbeitern durchgefüttert.

Foto: Wikipedia/ Von Benutzer:Gaspard – selbst erstellt., Logo, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=3039657