Guido Reil und die verlogene „Bild“-Schlagzeile

Da wollten die journalistischen Wurmfortsätze in der „Bild“-Redaktion dem AfD-Mann Guido Reil mal ordentlich eins auswischen und titelten:

Was verschlägt AfD-Mann auf Anti-AfD-Demo?

Die ganze Wahrheit erfahren wir natürlich woanders, nämlich beim Betroffenen selbst:

Wie seit 30 Jahren, habe ich auch dieses Jahr wieder die Maikundgebung des DGB in Essen besucht. Als Mitglied der IG BCE, für die ich vor zwei Monaten als Betrieblicher Vertrauensmann wiedergewählt worden bin und aktiver Betriebsrat, ist das für mich eine Pflichtveranstaltung.
Ich habe bewusst auf Provokation verzichtet. Keine AfD Fahne oder ähnliches. Ich war dort ganz in Zivil.
Dort musste ich Dauerbeschimpfungen über mich ergehen lassen. „Du Nazi Sau“ war noch das freundlichste. Auch Hass soll ich wohl verbreiten. Also Hass habe ich dort erlebt. Blanken Hass. Dass sie mein anderes Auto auch noch finden und ich irgendwann auch mal nicht von der Polizei beschützt würde, hab ich da erfahren. Also das ganze war ein Spießrutenlauf ohne gleichen. Ohne meinen Personenschutz und die Polizei, die einen tollen Job gemacht hat, wäre ich von diesen Demokraten gelyncht worden. Am Ende musste mich eine ganze Hundertschaft schützen. Das ist alles bitter.
Aber der Hammer ist, was die Presse daraus macht:
Ich habe also an einer Anti AfD Demo teilgenommen??Geil – so geht faire Presse…!!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...