Afghanischer Messerstecher schlitzt eigene Frau auf!

Foto: Fotolia/Kara
Wehe, wenn Du während des Ramadans etwas isst! (Foto: Fotolia/Kara)

Die Grünen und Linken fordern ja immer wieder ein schärferes Waffengesetz. Und wenn man sich diese grausamen Meldungen durchliest, die uns mittlerweile fast jeden Tag erschüttern, muss man die Forderung unterstützen:

Vor den Augen ihrer beiden Kinder (5, 11) ist eine 38-jährige Afghanin vor einem Lidl-Supermarkt mit einem Messer niedergestochen worden. Der Täter: ein 29-jähriger Mann, ebenfalls Afghane…

http://www.bild.de/regional/muenchen/rosenheim/frau-vor-supermarkt-erstochen-51527910.bild.html

Oder beschränkt sich die Forderung nach schärferen Waffengesetze eher auf diejenigen, die hier schon länger leben? Sind dabei eigentlich Messer, Macheten, Äxte, LKWs und Fußgrößen ab 48 mit inbegriffen?

Raus mit der Sprache, liebe Grünen und Linken!

Fotolia/Kara

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.