Türken mit 1,2 Millionen Euro in der Tasche erwischt

Eivaisla/ Shutterstock

Es gibt in Deutschland wirklich viele Türken, die sich hervorragend integriert haben, dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegen und helfen, die Wirtschaft anzukurbeln:

Hier ein aktuelles Beispiel, wie toll Türken zum Beispiel mit Geld umgehen können:

Bei einer Kontrolle am Düsseldorfer Flughafen haben Zollbeamte 1,2 Millionen Euro Bargeld in Gepäckstücken entdeckt.

Da der Fund aus kleinen Scheinen bestand, werde geprüft, ob das Geld aus dem Drogenhandel stammt, teilte das Hauptzollamt in Düsseldorf am Freitag mit.

Die im Ruhrgebiet wohnenden 38 und 50 Jahre alten Männer mit türkischen Pass wurden nach ihrer Vernehmung wieder entlassen. Sie hätten vor gehabt, das Geld in Istanbul an jemanden zu übergeben…

http://www.express.de/duesseldorf/rekord-summe–duesseldorfer-zoll-erwischt-tuerkei-reisende-mit-1-2-millionen-euro-26811496

Im Ernst, man würde ja gerne mal wissen, wie viele Millionen Euro tagtäglich durch Migranten, Passdeutsche und so genannte Flüchtlinge ins Ausland geschafft werden. Das ist auf jeden Fall „gelebte“ Entwicklungshilfe.

Eivaisla/ Shutterstock

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.