BILD-Chef droht Putin und Bild-Lesern: Kein Fußball im Sommer

Foto: Privat
Peter Bartels (Foto: Privat)

Gerade eben haben haben die HerrInnen von BILD vom Leser wieder mal voll auf die Zwölf bekommen, haben sie doch im letzten Quartal schon wieder knapp 200.000 (Zweihundertausend!!) Käufer verloren (gut eine halbe Million Leser!!). Sie haben jetzt netto gerade mal eben 1,5 von einst über 5 Millionen. Aber schon buddeln die Herrschaften, die immer noch mitten im Job die schicken Schühchen auf den Redigierbalken strecken, die nächste Etage nach unten fürs nächste Quartal.

Von Peter Bartels

Sie wollen auf keinen Fall Reporter zur Fußball-„Probe-WM“ nach Russland schicken. Weil die BILD-Fußballer, die früher erheblich zur Auflage beitrugen (BILD? Na ja, aber der Fußball ist grosse Klasse!) beim Confed-Cup im Sommer angeblich nur über Fußball berichten dürfen/sollen. Hauptsächlich jedenfalls.

Kommt natürlich überhaupt nicht in die Teetüte von Julian Reichelt, Syrien gestählter Embedded-Kampfteenipper und „Chefredakteur aller Chefredakteure“. Wo kommen wir denn da hin? Das Kerlchen mit den roten TV-Söckchen, würde ja eh am liebsten sofort den Einmarsch befehlen in Syrien u n d Russland, Barbarossa 2.O oder so.

Leider hat CDU-Merkels Blonde KampfhelmIn immer noch soooviel mit den BW-Kitas zu tun, kann derzeit nicht mal einen Kamikazekader aus der 25 Prozent Migrantenelite der Armee losjagen; alle beim Fasten oder Halal-Essenfassen. Panzer geht auch nicht –  kapott, oder Null Sprit… Moslem-Merkels Gäste kosten halt – über 20 Milliarden im Jahr. Da kann der Trottel  Trump noch so trampeln.

Immerhin eröffnet BILD heute schon mal auf Seite 2 vorsorglich eine Breitseite gegen ARD und ZDF, droht, Marke „Kim Jong Schulz“ der AfD: Wehe, wenn ihr trotzdem Reporter nach Russland schickt. Dann zünden wir Gebührenbombe!!

Hat der BILD-Steiner mit dem Marty Feldman-Knick in der Pupille sich eigentlich mal umgedreht? Hinter ihm ist nur Potemkin …

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...