Peter Bartels: Es gibt sie doch noch, die Journalisten…im Netz

Foto: Privat
Peter Bartels (Foto: Privat)

Eine Geschichte, die exemplarisch belegt, wie Merkels Mainstream biegt und lügt – von BILD bis SPIEGEL, von FAZ bis WELT…

Von Peter Bartels

Es geht um den Nahostexperten Michael Lüders und das Giftgas in Syrien, das -„natürlich“- von Putin und Assad todbringend sogar über Kinder versprüht wurde… Diese verdammten „Giftgas“-Mörder. Und dieser Lügen-Lüders in der Lanz-Show. Hängt ihn höher!! Vor allem SPRINGERS embedded Kampftee-Trinker Julian Reichelt wollte ja bei „Hart aber fair“ am liebsten gleich die Generalmobilmachung ausrufen…

Und es geht um eine Art „Richtigstellung“ in zwei große Online Diensten – MEEDIA und ÜBERMEDIEN! Leise, aber nicht lautlos, immerhin…

Peinlich für Merkels Schranzen von BILD bis SPIEGEL, von WELT bis FAZ. Gut für die Wahrheit. Es gibt tatsächlich noch Journalisten. Im Netz…:

Der Autor Michael Lüders ist als Nahostexperte vor allem zum Thema Syrien-Krieg ein gerne gebuchter Talkshowgast. Auch deshalb, weil Lüders die Rolle des Westens im Syrien-Krieg sehr kritisch sieht und damit oft eine Art Gegenposition zur herrschenden Meinung vertritt. In jüngerer Zeit häuften sich negative Berichte über Lüders. U.a. in der Bild wurde er als „Fake News Verbreiter“ bezeichnet. Nun meldet er sich selbst mit einer ausführlichen Stellungnahme zu Wort, die viele Medienberichte über ihn eher schlecht aussehen lassen…

„Pauschal diffamiert“ – der umstrittene Nahost-Experte Michael Lüders wehrt sich gegen Medienvorwürfe

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...