Wird der Begriff „Weiß“ aus dem Duden gelöscht?

Die Rassismusirren haben einen neuen Feind gefunden: Nivea. Die Mitteldeutsche Zeitung schreibt:

White is purity“ (zu dt.: „Weiß ist Reinheit“) – so lautete die Werbebotschaft für ein Deodorant von Nivea. Eine heikle Wortwahl. In den USA löste der Slogan einen gewaltigen Shitstorm aus. Die Rassismusvorwürfe gegen die Hautpflegemarke der deutschen Beiersdorf AG wurden so groß, dass das Unternehmen die Kampagne für das Deo in den sozialen Medien wieder löschte…

http://www.mz-web.de/wirtschaft/rassismus-vorwuerfe-nivea-loest-mit-dieser-kampagne-einen-online-aufruhr-aus-26675136?dmcid=sm_fb

So ist es richtig, immer schön einknicken vor den Geisteskranken. Was macht eigentlich Dash? Wird dieses Waschmittel jetzt auch noch durch den Dreck gezogen?

Bereits 1962 wurde Dash in Deutschland eingeführt und sorgte von Anfang an für lupenrein weiße Wäsche. Der Werbe-Slogan „Dash wäscht so weiß, weißer geht’s nicht“ setzte sich in den Köpfen fest und stand für strahlend weiße Wäsche. Die Wäschewelt war begeistert, und schnell fand die große Dash-Trommel ihren Platz in der Waschküche…

https://www.for-me-online.de/haus-garten/waesche/artikel/entwicklung-dash

Der Begriff „Weiß“ steht aber nicht nur für Sauberkeit und Reinheit:

  • Weiß wird im westlichen Kulturkreis in der Regel mit Begriffen wie Freude assoziiert. Entsprechend steht es auch für
    • Hochzeit, Unschuld, Jungfräulichkeit
    • Unsterblichkeit – Unendlichkeit
    • Reinheit – Medizin
  • Weiß gilt als royale Farbe.

So war die Standarte des französischen Königs von Anfang an ein schlichtes weißes Banner.

  • Buddhisten tragen Weiß als Zeichen der Trauer im Gegensatz zum westlichen Kulturkreis (Schwarz).
  • Im deutschen Sprachraum ist Weiß in der sorbischen Überlieferung die Farbe der Trauer.
  • In China dagegen wird die Farbe als Symbol für Alter, Herbst, Westen und Hinterlist (vergleiche hierfür Fünf-Elemente-Lehre), in gebrochenem, cremefarbigen Ton für Trauer verwendet.
  • Im Judentum und als liturgische Farbe im Christentum bedeutet die Farbe Heiligkeit.
  • In Afrika hat die Farbe Weiß eine herausragende Symbolik. Sie steht vielerorts für Tod; als Körperbemalung dient sie dazu, mit jenseitigen Geistern in Kontakt zu treten. In kosmogonischen Geschichten gelten Termiten, auch „Weiße Ameisen“ genannt, als Inkarnation der Toten. Termitenhügel stehen daher mit der Unterwelt in Verbindung.
  • In der Politik: Konterrevolution, Antikommunismus
  • Eine weiße Flagge bedeutet: Sofortiger Stopp der Schlacht, Kapitulation, Waffenstillstand oder Frieden.
  • Wertfreiheit
  • Stille
  • Leere

https://de.wikipedia.org/wiki/Weiß

Wenn man den Begriff „Weiß“ so rassistisch findet, müsste man alle Farben verbieten, aber genau darum geht es diesen Irren, auf dass die Welt grau wird!!!

Foto: Pixabay/ CC0 Public Domain

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.