Lasst den Speck weg, wenn Ihr auf Muslime trefft!

Foto: Metropolico.org/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Ein schwedischer Mann steht aktuell vor Gericht, weil er angeblich eine Gruppe moslemischer Frauen in einer U-Bahn provoziert haben soll. Das Skurrile an der Geschichte: Die Provokation besteht darin, dass er Speck zu nahe an den Mosleminnen verzehrt haben soll. Schweinefleisch ist ja bekanntlich im Islam verboten.

Von Unzensuriert.at

Polizeieinsatz wegen Specks

Ereignet hat sich der „Zwischenfall“ in der Hauptstadt Stockholm, wo sogar die Polizei deswegen einschreiten musste, wie Breitbart News berichtet. Überdies soll der Mann auf Protest der Frauen hin auch ausfällig geworden sein und den Speck sogar demonstrativ vor das Gesicht der verschleierten Mosleminnen gehalten haben...

Weiterlesen: https://www.unzensuriert.at/content/0023573-Speck-zu-nahe-neben-Mosleminnen-verzehrt-Mann-vor-Gericht

Foto: Metropolico.org/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.