Terrorist kann nicht abgeschoben werden!

Die ganze Abschiebeforderungen und Ankündigungen seitens der Politik sind nichts als leere Wahlversprechen, wie wir an einem Beispiel aus Hessen erkennen können. Es geht dabei sogar um einen Terrorverdächtigen also um jemanden, der den Bürgern hier eventuell Schaden zufügen wollte:

Die Abschiebung eines mutmaßlichen Terroristen in sein Heimatland Tunesien ist in letzter Minute gestoppt worden. Nach hr-Informationen stellte der 36-Jährige kurz vor dem geplanten Start des Abschiebeflugs in Frankfurt einen Asylantrag…

http://hessenschau.de/panorama/abschiebung-von-terrorverdaechtigem-endet-auf-rollfeld,abschiebung-abbruch-100.html

Angeblich hätte ihm in seinem Heimatland, immerhin ein beliebtes Urlaubsland, die Todesstrafe gedroht. Jetzt drohen wahrscheinlich den Bürgern in Deutschland der Tod.

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...