Sadiq Khan, Bürgermeister von London: Terrorangriffe gehören zum Leben in einer Großstadt

Mit erstaunlicher Gelassenheit hat der moslemische Bürgermeister Londons, Sadiq Khan auf den gestrigen Terrorakt in seiner Stadt reagiert. Er sei der Überzeugung, dass die Bedrohung durch Terrorangriffe ganz einfach „ein Teil des Lebens in einer Großstadt sei“.

Von David Berger

Der Chef der britischen Terrorabwehr, Mark Rowley, hat inzwischen bekannt gegeben, dass man von einem „islamistisch motivierten Gewaltakt“ ausgehe. Zur näheren Identität des moslemischen Terroristen wollte er aber keine Angaben machen, obwohl diese inzwischen geklärt sei. Inzwischen wurde auch bekannt, dass ein weiteres Todesopfer (nun insgesamt fünf) zu beklagen ist.

Sadiq Kahn, der der Labour-Party angehört, ermutigte die Londoner, wachsam zu sein und Gefahren zu bekämpfen. Er habe selbst nach den jüngsten Bombenanschlägen in New York eine „schlaflose Nacht“ gehabt. Aber alle Großstädte der ganzen Welt sollten sich „auf solche Art von Ereignissen vorbereitet“ zeigen. Sie kämen gerade dann, wenn die Leute es am wenigsten erwarten.

**

Und so sieht Milo das islamische Engagement des Bürgermeisters:

Anm.d.R.: Und das passende Aufmacherfoto haben wir im Netz gefunden (Screenshot/ Facebook)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...