BAMF rechnet mit 500.000 weiteren Zuwanderern in 24 Monaten

Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute (über dts Nachrichtenagentur)

Es geht munter weiter mit der Zuwanderei aus moslemischen Ländern. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stellt sich auf eine halbe Million neuer Flüchtlinge in den nächsten zwei Jahren ein. Wie „Bild“ (Samstag) unter Berufung auf eine Ausschreibung des BAMF berichtet, sucht die Behörde derzeit Auftragnehmer für den Druck von 500.000 „fälschungssicheren Bescheinigungen“. Dabei geht es offenbar um die Ankunftsnachweise, die zur Identifikation von Asylbewerbern genutzt werden.
Die Lieferung soll der Ausschreibung zufolge schrittweise in den kommenden 24 Monaten erfolgen.

Wie das Bundesamt das so genau einschätzen kann, bleibt ein Rätsel. Es gibt bei diesem Thema viel zu viele Varianten, die jetzt noch gar nicht berechnet werden können. Was ist, wenn Erdogan seine Drohung wahr macht und Europa mit „seinen“ Flüchtlingen flutet. Was ist, wenn Martin Schulz gemeinsam mit den anderen Sozialisten das Ruder in die Hand nimmt? Was ist, wenn die Mittelmeerroute immer attraktiver wird und Italien zusammenbricht?

Dann wird das BAMF wohl den Druck noch erhöhen müssen.

Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute (über dts Nachrichtenagentur)

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...