Merkel und Hollande beugen sich weiterhin dem Islamfaschisten Erdogan

Foto: François Hollande und Angela Merkel (über dts Nachrichtenagentur)
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einige Bundesländer sind da mutiger gewesen, auch einige Nachbarstaaten. Nur die beiden Europazerstörer Merkel und Hollande legen Erdogan weiterhin den roten Teppich aus, wenn er in Deutschland und Frankreich für sein islamisches Königreich Werbung machen will. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Berlin/Paris – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident François Hollande haben am Donnerstag bei einem Telefonat mögliche Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland und Frankreich im Zusammenhang mit dem türkischen Referendum besprochen. Dabei habe Einigkeit bestanden, dass solche Auftritte nur genehmigt werden können, „wenn präzise Voraussetzungen und Vorgaben erfüllt sind“, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Die Veranstaltungen müssten demnach „rechtzeitig und transparent“ angemeldet werden und deutsches beziehungsweise französisches Recht und Gesetz „strikt einhalten“, so Seibert weiter.

Was für ein Geschwafel. Dann wird Erdogan eben die Voraussetzungen erfüllen und rechtzeitig und transparent für seinen Terrorstaat werben.

Foto: François Hollande und Angela Merkel (über dts Nachrichtenagentur)

 

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...