UNICEF: 2016 mehr als 650 Kinder im Syrienkrieg getötet

oto: Flagge von Syrien (über dts Nachrichtenagentur)

Damaskus (dts Nachrichtenagentur) – Laut der Vereinten Nationen (UN) haben schwere Menschenrechtsverletzungen gegen Kinder in Syrien im vergangenen Jahr einen „traurigen Höchststand“ erreicht. Laut UNICEF wurden 2016 mehr als 650 Kinder im Syrienkrieg getötet, teilte das UN-Hilfswerk am Montag mit. Rund sechs Millionen Kinder und Jugendliche seien nach wie vor auf humanitäre Hilfe angewiesen.

Mehr als 850 Minderjährige würden zudem als Kindersoldaten missbraucht. Insgesamt wurden mehr als 2.500 Fälle von direkter Gewalt und schwerer Kinderrechtsverstöße dokumentiert. Nach fast sechs Jahren Bürgerkrieg stuft UNICEF die syrischen Kriegsgebiete als die schlimmsten Regionen der Welt ein.

Rund 280.000 Kinder leben dort in den belagerten Städten.

oto: Flagge von Syrien (über dts Nachrichtenagentur)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...