„Solinger Dschihad“ – Es wird weiter gemessert

fotolia/benekamp
Überall im Einsatz (Foto: fotolia/benekamp)

Die Horrormeldungen über Messerattentate häufen sich. Hier ist mal wieder eine:

Bei einem Streit vor einer Konstanzer Shisha-Bar in der Fritz-Arnold-Straße ist ein 19-Jähriger in der Nacht zum Samstag mit einem Messer attackiert worden. Der Schweizer starb noch im Krankenhaus. Das teilte das Polizeipräsidium Konstanz mit.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der bei der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen eingerichteten 50-köpfigen Sonderkommission war es zwischen zwei Personengruppen auf dem Parkplatz der Gaststätte aus bislang unbekannten Gründen zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf ein Mann auf den 19-jährigen Schweizer vermutlich mit einem Messer einstach.

Während sich das Opfer laut Polizei noch selbstständig in die Bar begeben konnte, wo es dann zusammenbrach, flüchtete der Täter mit seinen Begleitern. Trotz sofort eingeleiteter Rettungs- und Reanimationsmaßnamen verstarb der 19-Jährige wenig später im Krankenhaus…

http://m.schwaebische.de/region_artikel,-Messerstecherei-in-Shisha-Bar Vier Festnahmen-_arid,10629828_toid,483_type,amp.html

Natürlich sagt uns keiner, wer dieser Messerstecher war, aber das müsste uns dann ja auch schon reichen, um zu wissen, um wen es sich da handeln könnte.

Es geht munter so weiter mit dem „Solinger Dschihad“ in Deutschland.

Fotolia/benekamp

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...