Mittelmeerroute immer attraktiver für illegale Migranten!

Foto: Brainbitch/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/
Alle Mann Richtung Italien: Foto: Brainbitch/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

In den ersten 67 Tagen des neuen Jahres sind bereits knapp 20 000 illegale Migranten über die Mittelmeerroute in Europa gelandet.

In Frankreich wurden bereits sechs Autobahnraststätten auf der Route nach Calais geschlossen, um zu verhindern, dass Migranten sich dort in Lastwagen verstecken, um unerkannt Großbritannien zu erreichen. In der Nähe dieser Rastplätze sind nach der Schließung des Dschungel-Camps, neue illegale Camps entstanden. Von dort aus kommen die Migranten auf die Autobahnraststätten, um eine günstige Gelegenheit zu erwischen, auf die parkenden LKW´s zu gelangen.

Doch laut eines Sprechers der Transportgesellschaft, kommt diese Maßnahme zu spät:“ Unsere Fahrer berichten, dass die Migranten nach Calais zurückgekehrt sind. Die französischen Regierung muss handeln, bevor die Situation sich weiter verschärft und unsere Fahrer wieder wie im letzten Sommer massiv bedroht werden“, fordert James Hookham.

“Die Europäischen Staaten unterstützen und helfen mit ihren Rettungsaktionen diesen chaotischen Exodus aufrechtzuerhalten. Sie sollten die Migranten zurück in die Häfen und in Aufnahmelager schicken, damit sie nicht weiter ihr Leben auf dem Mittelmeer riskieren, um illegal nach Europa zu kommen,“ fordert der britische Parlamentarier David Davies.

In den zwei vergangenen Sommern sahen sich LKW-Fahrer massiven Bedrohungen seitens der illegal Migranten ausgesetzt. Sie errichteten brennende Barrikaden und bewaffneten sich mit Schlagstöcken aller Art, um die Fahrer zum Stoppen zu zwingen. Für die Fahrer gilt weiterhin, im Umkreis von ca. 150 km von Calais auf keinen Fall anzuhalten, wenn es nicht zwingend nötig ist.

http://www.express.co.uk/news/uk/777775/britain-migrant-numbers-rise-fear-summer-of-chaos

Symbolfoto:Brainbitch/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.