Süddeutsche Zeitung weiß jetzt wie es die AfD-Wähler treiben

Es ist einfach nicht mehr zu fassen, mit welchen Dingen sich die Journalisten von heute beschäftigen. Es geht um die merkwürdige Auswertung einer Umfrage von „ElitePartner“, die uns die „Süddeutsche Zeitung“ präsentiert:

Liebe und Sex in Zeiten der AfD

Wen AfD-Wähler hassen, wissen wir. Doch wie und wen lieben sie? Und an welchen ungewöhnlichen Orten hatten sie Sex? Eine neue Studie liefert erstaunliche, möglicherweise wahlentscheidende Antworten…

…Im Großen und Ganzen kann man nach der Lektüre der Umfrageergebnisse sagen, dass sich der AfD-Wähler in Liebesdingen nicht grundsätzlich von den Wählern anderer Parteien unterscheidet. Doch es gibt Aspekte, in denen er in dieser Umfrage deutlich hervorsticht: »Erotik und guter Sex« sind AfD-Wählern deutlich wichtiger in einer Beziehung als den Wählern aller anderen Parteien. Umgekehrt legen sie von allen Wählergruppen am wenigsten Wert auf das »gemeinsame Diskutieren tiefsinniger und gesellschaftlicher Themen«. AfD-Wähler zeigen sich am aufgeschlossensten, wenn es darum geht, in der Beziehung neue Sex-Praktiken wie etwa Rollenspiele auszuprobieren – zu einer Paartherapie dagegen wären sie von allen Wählern am wenigsten bereit (vielleicht, weil man da »gemeinsam und tiefsinnig diskutieren muss«, siehe oben).

Mehr als bei anderen Wählern wäre es für AfD-Wähler ein Trennungsgrund, wenn sich der Partner äußerlich stark verändern würde, also zum Beispiel an Gewicht zunähme. Sich »nur noch über das Nötigste auszutauschen« dagegen stört AfD-Wähler von allen am wenigsten. Wenn es um wichtige Eigenschaften des Partners oder der Partnerin geht, dann haben AfD-Wähler klare Vorstellungen: Keiner anderen Wählerschaft ist es wichtiger, dass der oder die Auserwählte »optisch mein Typ« ist, dafür sind Intelligenz, Bildung, Humor, Selbstbewusstsein und Eigenständigkeit allen anderen Wählern wichtiger als den Anhängern der AfD…

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/45734/

Und nun, was machen wir jetzt. Kondome kaufen und die AfD-Wählern über den Kopf stülpen?

Wir sind schon mal auf die nächste Studie gespannt: „Wie AfD-Wähler ihren Kaffee umrühren – natürlich rechts herum“!

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.