Sonne, Wind und Wärme: Trittins Eiskugel wird schon wieder teurer!

Foto: Privat
Peter Bartels (Foto: Privat)

Zahlt auch Ihr jeden Monat brav die Kugel „Energie-Eis“, die Euch der studierte GRÜNE Energieexperte Trittin von einer Talkshow in die nächste noch und nöcher  versprochen hat? Sie wird schon wieder teurer!! Diesmal 85 Cent pro Kilowattstunde, deutsch: 1,70 Mark! Aufs Jahr steigt der Strompreis also mal wieder um 50 Euro, einen schlappen Hunni!! So weit, so beschissen. Aber, und das haut mir doch glatt die blöde Mütze von der Rübe:Ihr seid alle (fast alle) damit einverstanden. So jedenfalls die Umfragen von einem Institut namens AUGORA …

Von Peter Bartels

Danach sind sagenhafte, sozialistische 93 Prozent von Euch für die Energiewende. Und fast die Hälfte (47 %!) halten die Umsetzung für gut bis sehr gut. Jo mei!? Warum  trotzdem in 330.000 deutschen Haushalten der Strom abgestellt wurde, weil die horrende Stromrechnung nicht mehr bezahlt werden konnte?? Weiß der Henker. Oder die „Wind-Barone“ und „Sonnenkönige“. Oder der Herr Schäufele vom Finanzministerium, der fleißig mitkassiert. Und es ist nur noch ein kleiner Schritt für die ( deutsche) Menschheit, dann werden wir die Dänen, n o c h Weltmeister der Energiekosten, ein- und überholt haben. Immerhin, mit 30 Cent pro Kilowatt, sind wir schon mal Vize-Weltmeister. Weit vor „Agrarländern, wie Frankreich oder Finnland mit einem Preis von 16 Cent pro Kilowattstunde“, stellt MANFRED HAFERBURG auf ACHGUT, staunend fest.

Klar, die immer noch gottgläubigen Franzmänner, die blöden Nordic Walking-Erfinder in Finnland, bullern immer noch mit ATOMKRAFT, der umweltfreundlichsten (und preiswertesten!) ENERGIE der  Erde. Während wir Teutonen-Torfköppe mit Kernkraft, Kohle, Heizöl, Diesel, Benzin und Gas lieber die Hölle heizen, oder das Fegefeuer. Auch wenn nicht mal mehr Katholen daran glauben. Wir alle glauben lieber an Sonne, Wind und Wärme (-Dämmung). Auch wenn uns die „Kohle“ für die neue Bio-Kohle ausgeht. Wie beschreibt es HAFERBURG so wunderbar Latzhosenheimelnd? „Familien sitzen gemütlich beim trauten Kerzenschein zusammen und lesen wieder mal gemeinsam in der Bibel oder singen zur Blockflöte …weil ja auch Fernseher und Radio ohne Strom nicht funktionieren“.

Dann wird der ACHGUT-Autor leider etwas garstig:“Die Gemütlichkeit wird allerdings den ‚vor kurzem zu uns Gekommenen’ nicht vergönnt. Die Kosten für ihren Energieverbrauch werden nämlich von der Kommune bezahlt“. Auf Jouwatch sage ich’s etwas garstiger:Von Euch Deppen! (von mir auch…).Jedenfalls wundert sich Haferburg am Ende nicht mehr über Euren Bio-Energie-Jubel bei der AGORA-Umfrage:“ Jetzt verstehe ich auch die Statistiken, wonach sich eine Mehrheit der Deutschen den heiligen St.Martin Schulz als Bundeskanzler wünschen … SPD UND CDU jede Woche in der Wählergunst zulegen.“

Und ich verstehe endlich, warum die GRÜNE „Eis-Kugel“ Trittin sich mit ENERGIE-KOSTEN so gut auskennt – er ist Sozialwirt! Sogar mit Dippel!! Sein Vater hatte es nur bis zum SS-Obersturmführer gebracht. Immerhin gemahnte der Bekehrte später den 15jährigen Sohn Jürgen im KZ Bergen-Belsen:“ So was dürft ihr nie wieder zulassen.“

Der GRÜNE Genosse ließ dann nicht mal mehr die Kernenergie zu, die  umweltfreundlichste und preiswerteste Energie der Menschheit. Dabei zahlen wir noch immer seinen

Dosenpfand …

Gönnt Euch  ACHGUT: Deutschland … wieder Spitze“

http://www.achgut.com/artikel/deutschland_gemuetlich_beim_kerzenschein

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.