Islam in Deutschland weiter auf Expansionskurs

Foto: Pixabay
Bald Alltagbelgischen Kindergärten (Foto: Pixabay)

Während sich die Medien fast ausschließlich an dem Wahlerfolg von Trump abarbeiten, ist der Islam in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Und man hat das Gefühl, dass die moslemischen Gemeinden immer dreister bei der Landnahme vorgehen.

Ein Beispiel ist Stuttgart-Feuerbach. Hier sollen mit Unterstützung der Politiker Erdogans Soldaten einen neuen Stützpunkt erhalten. Und der ist nicht ohne:

Stuttgart soll eine erste „richtige“ Moschee erhalten – mit einer rund 30 Meter hohen Kuppel und zwei noch höheren Minaretten.

In Kürze würden Verträge mit dem Architektenbüro SL Rasch aus Leinfelden-Echterdingen unterzeichnet, sagte der Vorsitzende des Ditib-Moscheevereins Feuerbach, Ismail Cakir. Mit einer baurechtlichen Genehmigung der Stadt rechnet er innerhalb von sechs bis acht Monaten. Dann könne der Bau beginnen. Die Stadt stehe dem Projekt grundsätzlich positiv gegegenüber, machte Werner Wölfle (Grüne), Bürgermeister für Soziales und Integration, deutlich…

http://www.focus.de/regional/stuttgart/religion-stuttgart-soll-erste-richtige-moschee-erhalten_id_6733280.html

Ein bombastischen Bauwerk, dass das Stadtbild zugunsten des Islams aber so richtig verändern wird.

In einem anderen Bundesland ist man schon ein Stück weiter. Hier gibt es aber auch erstmals so etwas wie eine Gegenwehr:

Ein Wuppertaler Gymnasium untersagt seinen muslimischen Schülern „provozierendes Beten“ auf dem Schulgelände. Mehrere muslimische Schüler hätten in den öffentlichen Räumen der Schule ihre Gebetsteppiche ausgerollt und in den Toiletten der Schule rituelle Waschungen vorgenommen…

http://www.focus.de/politik/deutschland/muslim-eklat-in-wuppertal-gymnasium-geht-strikt-gegen-provozierndes-beten-vor-regierung-mischt-sich-ein_id_6726287.html

Parallel dazu nimmt die Zahl der islamischen Gefährder und die Gefahr von islamischen Terroranschlägen zu.

Läuft doch.

Und wenn es mal nicht so gut läuft, gibt es ja noch andere Möglichkeiten. Diese Meldung kam gerade rein:

In Gaggenau hat es eine Bombendrohung gegeben, das Rathaus wird evakuiert. Das bestätigte die Polizei. Am Donnerstag hatte die Stadt einen Wahlkampfauftritt des türkischen Justizministers Bozdag aus Sicherheitsbedenken abgesagt.

http://www.focus.de/panorama/welt/nach-auftrittsverbot-fuer-erdogans-minister-bombendrohung-in-gaggenau-rathaus-wird-evakuiert_id_6733509.html

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.