Eisbären in der Polposition

Wer erinnert sich nicht an die verdreckte Eisbärin mit ihren zwei süßen, aber schmuddeligen Bärchenkinderlein? Überall GRÜNLAND, nix mehr GRÖHNLAND?! Der Nordpol schmolz, der Südpol auch. Wer trocknete die Tränen der reichen Witwen im Land der Tugendteutonen?

Von Peter Bartels

Wer zählt die Bären,  die seitdem auf einsamer Scholle in den Hitzetod treiben? Wer die Bären, die uns von BILD, Tagesschau, heute-Journal, Phoenix, bis zu den Nachplapperen von  RTL und anderen Doof-Kanälen aufgebunden wurden??

Gut, der Südpol schmolz dann irgendwie doch nicht, wurde im Gegenteil immer eisiger. Aber das lag am Wetter, nicht am Klima. Und die Eisbärchen am Nordpol? Es ist zum schneeblind werden – die erdreisten sich im arktischen Winter tatsächlich, von ganz allein wieder weiß zu werden… Und selbst im arktischen Schmuddelsommer werden es immer mehr!! Statt 5.000 nach dem Krieg, inzwischen rund 30.000! Alle rund und gesund und verfressen, wie immer. „Das etwa 6fache des Bestandes von vorher“, schreibt DIRK MAXEINER kühl auf ACHGUT.

Unverschämt? Aber der liebe Gott ist noch frecher: Auch das Eisbärenmanna wird immer mehr – die Sattelrobbenpopulation wächst und wächst…

Die Eskimos, die schon länger In der Gegend leben (Greenpeace-correct natürlich : Inuit!) haben ja schon länger darauf hingewiesen: Das seit Äonen im arktischen Sommer schmelzende Eis interessiere die Eisbären seit ewig einen Sch…nee!!!

Aber die GRÜNEN  Schnappatmer wollen halt weiter die Klimaknete kassieren – allein 10.000 „Klimaexperten“ (Vereinsmitglieder) machen sich jahrjährlich auf unser aller Kosten in sonnige Gestaade auf, um danach die UNO vor dem „Tag, als die Erde erfriert“ zu warnen. Und danach halten Sie dezent rülpsend das warme Händchen auf: Es geht um unseren Planeten, Herr Generalsekretär…

Wetten, dass sie auch zum nächsten „Welteisbärtag“ (27. Februar) noch lügen werden? Selbst wenn dann möglicherweise in der Sahara längst Schneeräumer die Karawanenwege für die Kamele frei räumen müssen?!

Während die anderen GRÜNEN Spinner darauf warten, dass wir endlich an Rinderwahn, Schweinepest oder Vogelgrippe krepieren…Nicht nur der Wald im Ozonloch verbrennt, sondern auch wir elenden Fisch- und Fleischfresser… Ob Gender, Schwule, Lesben oder Heteros … Weil wir ja alle den Globus mit Methan totfurzen…

ACHGUT, bitteschön, 1 Zigarette lang. Oder ein Drops…

Foto: Pixabay/CC0 Public Domain

http://www.achgut.com/artikel/wie_sie_uns_einen_eisbaeren_aufbinden

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...