Linz: Afghane missbraucht geistig behinderte Frau!

Foto: Pixabay
Immer mehr Frauen werden Opfer sexueller Gewalt ('Foto: Pixabay)

Im österreichischen Linz ist erneut eine Frau von einem Afghanen missbraucht worden, berichtet krone.at. Die geistig beeinträchtigte Frau war von dem Afghanen in sein Auto gelockt worden. Er brachte sie in seine Wohnung in Stadtteil Ebelsberg, wo er über sie herfiel. Als er von ihr abließ, gelang es ihr ins Bad zu flüchten und die Polizei anzurufen. Da sie nicht wusste, wo sie sich befand, riet der Beamte ihr, aus dem Fenster um Hilfe zu rufen. Passanten wurden durch ihre Schreie aufmerksam und konnten der Polizei den Tatort durchgeben. Der Afghane, der verhaftet wurde, bestreitet die Tat.

In den letzten Monaten sind mehrfach Frauen von afghanischen Migranten sexuell belästigt und überfallen worden. Erst vor wenigen Tagen war in einem Park in Wien eine zweifache Mutter, die mit ihren Kleinkindern unterwegs war, von einem Afghanen am hellichten Tag angegriffen worden. Die 31jährige setzte sich heftig zur Wehr und schlug so den Täter in die Flucht.

Für Schlagzeilen sorgte auch die Verhaftung eines Afghanen, der seit Oktober mindestens in 10 Fällen in Zügen und auf Bahnhöfen vor Frauen masturbiert hatte. Der 19jährige ist geständig.

http://www.krone.at/oesterreich/polizei-befreit-frau-aus-wohnung-von-sextaeter-afghane-verhaftet-story-556093

Symbolfoto: Fotolia/ aradaphotography

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.