Wien: Afghanen stechen Iraner nieder

Foto: Fotolia/Kara
Wehe, wenn Du während des Ramadans etwas isst! (Foto: Fotolia/Kara)

Wie sang Nina Hagen einst: „Alles so schön bunt hier!“. „Krone.at“ vermeldet, dass es am späten Mittwochabend einen blutigen und brutalen Überfall im  Einkaufszentrum „The Mall“ im Wiener Bezirk Landstraße gegeben hat: „Vier Männer zwei von ihnen sind Iraner wurden von fünf mit Messern bewaffneten Afghanen attackiert. Eines der Opfer erlitt Schnittverletzungen am Bauch, zwei weitere Männer im Alter von 29 bzw. 32 Jahren wurden durch Schläge am Kopf verletzt, ein vierter erlitt Messerstiche am Oberschenkel“, so die Zeitung.

Die Migrantengewalt im öffentlichen Raum nimmt zu. Und die Politik schweigt. Hier wie da.

Symbolfoto: Fotolia/Kara

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.