Ceuta erneut gestürmt!

Erneut haben hunderte Migranten die Grenzanlagen der Enklave Ceuta in Marokko gestürmt. Am frühen Montagmorgen gegen 4 Uhr gelang es 350 Afrikanern den Grenzzaun gewaltsam zu öffnen und auf spanisches Gebiet vorzudringen.

Strömender Regen und starker Wind erleichterte ihnen den illegalen Grenzübertritt, da bei schlechtem Wetter die Grenzanlagen per Monitor schwer zu überwachen sind und oft Fehlalarme ausgelöst werden. 12 illegale Migranten wurden verletzt, bestätigte das Rote Kreuz. Einige von ihnen hatten kleinere Wunden, drei Migranten erlitten Knochenbrüche. Sie wurden im Krankenhaus versorgt.

Foto: Screenshot/ Video

http://www.express.co.uk/news/world/769530/Ceuta-migrants-hundreds-storm-border-fence-Spain-Africa-police-injury

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...