Schweden: Schutzsuchender entpuppt sich als IS-Mörder

Aufgetauchte Aufnahmen zeigen, wie er 2012 an der Exekution von sieben Männern teilnahm. Von Kelly Mclaughlin für www.DailyMail.co.uk, übersetzt von Inselpresse

Ein schwedisches Gericht verurteilte am Donnerstag einen syrischen Mann zu einer lebenslänglichen Haft, weil er 2012 in Syrien an der Exekution von sieben syrischen Regierungssoldaten teilnahm.

Das Stockholmer Bezirksgericht urteilte, dass sich der 46 Jahre alte Flüchtling Haisam Omar Sakhanh Anfang Mai 2012 der bewaffneten Gruppe „Suleiman Company“ anschloss und eine Person mit einem Sturmgewehr erschoss.

Richter Tomas Zander sagte, das nicht identifizierte Opfer wurde gemeinsam mit sechs anderen „unter besonders grausamen Umständen“ erschossen.

Die sieben ermordeten Männer waren Teil der syrischen Armee und wurden von der 2011 gegründeten unabhängigen islamistischen Gruppe gefangen.

Die bewaffneten Islamisten nahmen die Männer während eines Angriffs Anfang Mai 2012 gefangen, wobei die Männer weniger als zwei Tage danach erschossen wurden, wie das Stockholmer Tingsratt berichtet…

Weiterlesen: http://1nselpresse.blogspot.de/2017/02/von-schweden-aufgenommener.html

Foto: Collage

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...