So funktioniert Gesinnungsjustiz

Den deutschen Richtern scheint das Leben eines Kindes nichts mehr zu bedeuten. Die „Bild“ vermeldet:

Am 27. September 2016 hat der Pakistani Tayyab M. (27) eine Sechsjährige auf dem Gelände der Berliner Flüchtlingsunterkunft Kruppstraße sexuell missbraucht – jetzt wurde der geständige Mann zu einem Jahr und 8 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt…

http://www.bild.de/regional/berlin/prozess/angeklagter-gesteht-sexuellen-uebergriff-auf-fluechtlingsmaedchen-50425746.bild.html

Ein durchaus mildes Urteil. Anders sieht es hier aus:

Das Landgericht Potsdam hat den NPD-Politiker Maik Schneider wegen des Brandanschlags auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen zu acht Jahren Haft verurteilt. Zusätzlich erhielt der 29-Jährige am Donnerstag eine weitere Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten für andere rechtsextreme Delikte. Einen weiteren Neonazi verurteilte die Staatsschutzkammer als Mittäter zu sieben Jahren Gefängnis…

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/02/landgericht-potsdam-acht-jahre-haft-npd-politiker-maik-s.html

In was für einem Land leben wir eigentlich, in dem „Sachbeschädigung“ schwerer wiegt, als ein Kindesmissbrauch!

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

 

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...