ZDF-Autor wünscht sich Gewalt gegen schwangere Frauke Petry

Von „Freiezeiten“

„So, ich hoffe, Olivia Jones boxt Frauke Petry jetzt auf der Empfangsparty um“, twitterte Christian Huber während der Bundespräsidentenwahl. Der 31-Jährige ist Autor für die gebührenfinanzierte ZDF-Sendung „Neo Magazin Royale“.

Es war um 14.38 Uhr, als Christian Huber seinen Gewaltwunsch gegen Frauke Petry auf Twitter mitteilte.

Der bei der Wahl anwesende Travestiekünstler Oliver Knöbel („Olivia Jones“) solle die sichtbar schwangere AfD-Chefin „umboxen“, hoffte er.

Christian Huber arbeitet als Autor für die politischkorrekte ZDF-Satiresendung „Neo Magazine Royale“ mit Jan Böhmermann.

Viele Nutzer reagierten entsetzt auf den Tweet.

„Haltungsjournalist Huber fände Gewalt gegenüber schwangerer Frau gut. Respekt!“, kommentiert beispielsweise Salafinchen mit ironischen Unterton.

„Gewalt gegenüber einer Frau die schwanger ist und du Subjekt nennst dich ‚Mann'“, antwortet Peanut Dude auf den Tweet.

Unfassbar: Über 900 Nutzer gaben Hubers Hasstweet ein „Gefällt mir“. Darunter auch Helge Böttcher, Grünen-Politiker im Braunschweiger Stadtrat und Jonas Tresbach, stellvertrender Vorsitzender der SPD Main-Taunus…

Foto: Screenshot/ Twitter

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...