Schweden: Kamelzoo für Migranten

Die schwedische Stadt Göteborg will einen “Kamelpark” errichten, um Migranten Arbeit zu verschaffen. Der Park soll im Bezirk Angered entstehen, ein außengelegener Stadtteil mit hohem Migrantenanteil.

Der “Kamelpark” ist Teil eines Klimaschutzprojektes für neue Arbeitsplätze, dass mit etwas mehr als 1 Million Euro von der EU gefördert wird.

Projektleiter Géza Nagy hofft, mit Kamelreiten eine neue Touristenattraktion zu schaffen: „Es gibt ein großes Interesse an Kamelen in Schweden und anderswo. Wir erwarten Touristen aus der ganzen Welt, auch aus China und Japan. Außerdem können Autofirmen wie Volvo durch Fotos mit Kamelen Werbung für ihre Produkte machen. Wir wollen auch verschiedene Kamelprodukte anbieten“, schwärmt er.

Laut Projektleiter Nagy verfügen besonders Migranten aus dem Nahen Osten und Somalia über ein „ausgeprägtes Wissen“ über Kamele. Die Angestellten sollen trotzdem noch zum Thema Kamelzucht und Pflege im hohen Norden geschult werden.

Gegenwind bekommt er vom Caritasdirektor Gun Holmertz, der das ganze Projekt „rassistisch und verhaftet im Kolonialdenken“ findet: „Das Projekt ist absurd. Da wollen ein paar Leute Angered zu einem exotischen Zirkus mit Migranten und Kamelen umfunktionieren und andere Einwohner sollen kommen und sich das Ganze angucken“, schimpft er.

Auch die Bewohner des Stadtteils geben sich wenig begeistert: „Wenn ich mit Tieren oder im Ackerbau arbeiten wollte, könnte ich gleich nach Namibia zurückgehen. Wir wollen hier nicht mehr Tiere. Wir brauchen das Geld viel dringender für Ausbildung, Wohnen und richtige Jobs“, empört sich Florence Hansen.

Die “Kamelpark”- Initiatoren stehen weiterhin hinter ihrer Idee: „Wir glauben, das ist eine großartige Idee, um den Tourismus in der Region anzukurbeln, neue Arbeitsplätze zu schaffen und besonders den Somalis zu helfen, die auf dem Arbeitsmarkt nur schwer vermittelbar sind.

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

http://www.breitbart.com/london/2017/02/12/sweden-camel-park-integrate-migrants/

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...