Frankreich: Islamischer Terroranschlag verhindert!

pixabay
Terror, im Namen Allahs (Foto: Pixabay)

In Frankreich sind vier IS-Anhänger von einer Antiterroreinheit verhaftet worden. Unter ihnen war eine 16jährige. Sie wurden in einem selbst eingerichteten Labor in der Nähe von Montpellier überwältigt. Dort fand man verschiedene Chemikalien zum Bombenbauen unter anderem 70 g TATP, ein Sprengstoff, den schon zuvor die IS-Attentäter in Paris und Brüssel benutzt haben.

Die drei Männer im Alter von 33, 26, und 20 sowie die 16jährige sollen laut einer anonymen Polizeiquelle, ihre IS-Unterstützung in einem Video bekannt haben.

Laut dieser Quelle soll einer der Verhafteten einen Selbstmordanschlag mit bisher unbekanntem Ziel in Frankreich geplant haben.

Der französische Innenminister Bruno Le Roux sagte, die Verhaftungen „hätten einen großen Anschlag auf britischen Boden verhindert“.

Die Gruppe war durch verschiedene Postings in den sozialen Medien ins Visier der Ermittler geraten. Einer der Männer war dem Geheimdienst bekannt, weil er 2015 versuchte hatte, nach Syrien zu reisen.

Symbolfoto: Pixabay/ CC0 Public Domain

http://www.express.co.uk/news/world/765983/ISIS-16-year-old-Imminent-terror-attack-French-police-France-Paris-Brussels-Elections

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.