Erdogans “ islamischer Arm“ beeinflusst deutschen Schulunterricht!

Foto: Thorsten Hansen/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/
DITIB-Moschee in Köln (Foto: Flickr)

Wer diese Meldung der dts-Nachrichtenagentur liest, erhält eine brisante Information:

Im Streit um die Rolle von Ditib im NRW-Beirat für den Islamunterricht an Schulen fordert die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann den Moscheeverband Ditib zu einer Stellungnahme innerhalb der nächsten zwei Wochen auf. „Aufgrund der ungeheuerlichen Spitzelvorwürfe, die jetzt vom Generalbundesanwalt untersucht werden, ist Unruhe entstanden“, sagte Löhrmann der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Um den islamischen Religionsunterricht in den Schulen nicht zu belasten, habe ich die Ditib aufgefordert, den Sitz ruhenzulassen, bis alles aufgeklärt ist. Es ist klar, dass ich zeitnah eine Antwort erwarte. Innerhalb der nächsten zwei Wochen.“

So ist das also. Die Ditib mischt im Unterricht mit. Erdogan hat also direkten Einfluss auf das, was die Schüler in Deutschland über den Islam lernen dürfen.

Wundert sich da noch jemand, dass dieses Land immer weiter islamisiert wird?

Foto: Thorsten Hansen/ Flickr/ https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...