Wien: Wenn Migranten in der U-Bahn mit Pistolen herumfuchteln

Foto: Fotolia/Benekamp
Hat dieser Tage viel zu tun: Die Feuerwehr in Hamburg (Foto: Fotolia/Benekamp)

Panik brach gestern in einer U-Bahn in Wien aus. Vier jugendliche Migranten fuchtelten plötzlich mit Pistolen um sich und schrien „Allahu Akbar“. Es sollen auch Schüsse gefallen sein. Die Fahrgäste versuchten völlig verängstigt, sich so weit wie möglich von den Migranten zu entfernen, die an der der Station Zieglergasse ausstiegen. Bei den Waffen soll es sich vermutlich um Softballpistolen handeln. Zeugen haben die vier Migranten fotografiert, nun sucht die Polizei nach ihnen.

Foto: Fotolia/Benekamp

http://www.krone.at/wien/junge-migranten-sorgen-fuer-panik-in-wiener-u-bahn-allahu-akbar-story-551470

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.
Loading...